Silvesterlauf

Die Coronaregeln

Was erlaubt und was verboten ist, das geben die Coronaverordnungen vor. Vor allem die Kontaktbeschränkungen und die Abstandsregeln sind von allen Teilnehmern einzuhalten.

Die Coronaregeln

Die Wettbewerbe

Drei unterschiedliche Distanzen sowie eine Sonderwertung sind im Angebot: 2,5 km Windmüller Mini Marathon, 5 km BKZ Lauf, 10 km Großer Preis der Volksbank Backnang mit Autohaus Möhle Teamwertung. Frauen und Männer der Jahrgänge 2004 und älter können zwischen 5 und 10 Kilometern wählen. Erlaubt ist auch, beide Distanzen zu absolvieren. Für Mädels und Jungs der Jahrgänge 2005 und jünger kommt der Mini-Marathon über 2,5 Kilometer dazu. Einen vorgegebenen Kurs gibt es nicht. Jeder Teilnehmer kann und darf seine Route selber wählen.

Die Ergebnisse

Der Spaßcharakter steht im Vordergrund. Auch weil die Zeiten durch die frei wählbaren und damit unterschiedlich schwierigen Strecken nur bedingt vergleichbar sind. Ergebnislisten für die einzelnen Wettbewerbe gibt es trotzdem. Sie basieren auf den Meldungen der Teilnehmer, die ihre Zeiten selbst eintragen. Schummeleien verbietet der Sportsgeist. Erlaubt ist, die einzelnen Läufe mehrmals zu absolvieren und damit auch mehrere Zeiten zu melden. In der Ergebnisliste taucht nur die beste Zeit auf. Bei der Teamwertung geht’s nur darum, wer die meisten Frauen und Männer, Mädchen und Buben ins Rennen schickt, die Zeiten werden nicht addiert.

Die Facebookgruppe

Über 450 Mitglieder tauschen sich auf Facebook in der Gruppe „Laufen in und um Backnang“ aus. Beim virtuellen Silvesterlauf bietet diese Facebookgruppe die Chance, Fotos hochzuladen oder das gewählte Streckenprofil mittels App mit anderen zu teilen.